Inhaltsverzeichnis

Lfg. 1/17
5681 Gottschall, Ralf; Kranert, Martin
Fremdstoffe bei der Bioabfallverwertung
Extraneous matters in recycling of organic waste (bio waste)
 
Fremdstoffe in Bioabfällen und daraus hergestellten Komposten und Gärprodukten gewinnen vor dem Hintergrund einer hochwertigen Verwertung zunehmend an Bedeutung. Um qualitativ hochwertige Produkte mit geringen Fremdstoffgehalten zu erzeugen, sind alle Akteure in der Entsorgungskette von den Bürgerinnen und Bürgern über die öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger bei Sammlung und Transport bis hin zu den Anlagenbetreibern einzubeziehen. Auch bei der Planung und Konzeption von Bioabfallbehandlungsanlagen ist darauf zu achten, dass die Erzeugung eines fremdstoffarmen Produkts möglich ist. Ansonsten ist bei nicht ausreichender Kompostqualität mit fehlender Nachfrage der pflanzenbaulichen Verwertungsbereiche zu rechnen, was unweigerlich zu deutlichen Mehrkosten bei der Vermarktung führt. In extremen Fällen kann dies sogar dazu führen, dass Kompostprodukte aufgrund nicht eingehaltener rechtlicher Vorgaben oder fehlender Marktakzeptanz überhaupt nicht stofflich verwertet werden können. Die Situation der Fremdstoffgehalte in Bioabfällen, Komposten und Gärprodukten sowie die darauf wirkenden Einflussgrößen und der aktuelle Umgang mit dieser Thematik in der Bioabfallwirtschaft werden dargestellt und Handlungsempfehlungen für öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger, Anlagenbetreiber sowie Planung und Beratung gegeben.
 
Extraneous matter in biowaste and products like compost and digestate gets more and more important due to produce high-quality products. To reach this goal it is necessary to include all stakeholders in the disposal chain starting with the citizens as the producer of the biowaste, via public municipal solid waste management in collection and transport up to the operators of the biowaste plants. Also design of composting and anaerobic digestion plant is important regarding low extraneous matter content in the products. In this article the situation of extraneous matter in biowaste, compost and digestate is shown, the determining factors and dealing with this topic in biowaste management are discussed. Recommendations for action for public municipal solid waste management, plant operators and design and consultancy are given, to reduce the extraneous matter in the final products.

bio waste – compost – digestate – extraneous matter – compost plants – anaerobic digestion
 Sachworte: AnaerobanlagenBioabfall, BioabfälleFremdstoffeGärproduktKompostierungsanlagenKompost, Kompostierung, Kompostierungsanlagen
 
   
Fremdstoffe bei der Bioabfallverwertung
Freier Download für Abonnenten
Zum Login
Sie sind bereits Kunde? Dann loggen Sie sich bitte mit Ihrer myESV-Zugangskennung ein. Ihr Ticket erhalten Sie per E-Mail beim  Abo-Vertrieb oder per Fax unter 030/25 00 85-275.
Kauf für Nichtabonnenten
Dieses Dokument einzeln kaufen:
  • MuA_5681_012017
    (PDF | 34 Seiten)
Preis: € 15,95*)
Dokument in den Warenkorb legen

Wenn Sie kein Abonnent von Müllhandbuch sind, stehen Ihnen die Beiträge des Loseblattwerks einzeln zum Kauf zur Verfügung. Informieren Sie sich über das  Abonnement.

*) Der Preis beinhaltet bereits die gesetzliche MwSt. von 19%.
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2019 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden